Baumann & Heising

Notar und Rechtsanwalt Rolf Baumann

Notar und Rechtsanwalt

Lebenslauf kurz

  • Geboren 1952 in Schleswig- Holstein
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin
  • Seit 1986 als Rechtsanwalt zugelassen
  • Angestellter Rechtsanwalt in einer Berliner Kanzlei 1986-1987
  • Kanzleigründung: 1987
  • Gründung der Sozietät Baumann & Heising im Jahre 1996
  • Seit als 2000 als Notar zugelassen

E-Mail: r.baumann@baumann-heising.de

Tätigkeitsschwerpunkte:

Lebenslauf lang

Herr Notar und Rechtsanwalt Rolf Baumann stammt ursprünglich aus Schleswig-Holstein und siedelte Anfang der 70-iger Jahre nach Berlin über. Hier studierte er an der FU-Berlin Rechtswissenschaft und legte nach dem Referendariat auch das 2. Staatsexamen ab.

Er gründete die Kanzlei im Jahr 1987. Zunächst erfolgte die Tätigkeit mit angestellten Anwälten bis zur Gründung der jetzigen Sozietät im Jahre 1996.

Schon als Student hat er sich mit dem Geschehen auf dem Bau auseinandergesetzt. In den Semesterferien hatte er dort eine Menge Zeit verbracht, was dazu führte, dass er nach dem Studium und nach der Aufnahme der selbständigen Tätigkeit sich sehr intensiv in das Bau- und Architektenrecht eingearbeitet hat. Dabei wurden von ihm sowohl Großprojekte betreut (Gleisbau, Hochbau, Kraftwerksbau und dergleichen mehr) als auch normale Ein- und Mehrfamilienhäuser, bzw. Reparturarbeiten.

Nicht nur das Baurecht erfordert große Erfahrung. Unerlässlich sind jedoch intensive und fundierte Kenntnisse der VOB bzw. HOAI sowie das nötige Durchsetzungsvermögen.

Neben dem Baurecht ist Rechtsanwalt Baumann auch im Erbrecht, im allgemeinen Wirtschaftsrecht sowie im gesamten Immobilienrecht tätig.

Im gesamten Familien- und Erbrecht sowie im Gesellschaftsrecht kommt Rechtsanwalt Baumann die Notartätigkeit, die er seit dem Jahre 2000 zusätzlich ausübt, sehr zugute. Er hat das Notariat erst spät erlangt, was den Vorteil hatte, dass aufgrund veränderter Anforderungen eine Vielzahl von nachzuweisenden Fortbildungsveranstaltungen erforderlich waren, um als Notar ernannt zu werden. Dieses zusätzliche Wissen bildet eine weitere Komponente für eine adäquate Beratung. Durch ständige Fortbildung wird ein hohes Niveau in der Betreuung der Mandanten gewährleistet.

Herr Rechtsanwalt Baumann ist seit über 30 Jahren Jagdscheininhaber. Durch die Verschärfung des Waffengesetzes wuchs die Anzahl der Mandate im Zusammenhang mit dem Jagd- und Waffenrecht. Die Probleme der Pächter bei der Wildschadensregulierung sowie der Vergabe von Jagdbezirken gehören ebenso wie die Entziehung von Waffenbesitzkarte und Jagdschein zum Aufgabenfeld bei der Mandatsbetreuung.